Baumaßnahmen in der Stadtmitte

Zwischen Mitte Juli und Mitte November kommt es zu Beeinträchtigungen an beiden Bibliotheksstandorten.

Am heutigen Montag (18.7.) beginnen die Baumaßnahmen. In der UB Stadtmitte wird dafür eine Staubschutzwand im ehemaligen Zeitschriftenbereich im 2. OG aufgestellt.

Das bedeutet, dass das offene Magazin bis auf weiteres nur noch über die hintere Türe (Lesesaalbereich U-W) zugänglich ist. Weiterhin ist die Damentoilette im 2. OG nur noch über den Umweg an den roten Lesesesseln und den Einzelarbeitskabinen vorbei zugänglich. Die jeweiligen Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.

Hinter der Staubschutzwand werden Gruppenarbeitsflächen mit jeweils ca. 60 bis 80 neuen Arbeitsplätzen, verbessertem WLAN-Empfang und ausreichender Stromversorgung für Ihre elektronischen Geräte eingebaut.

Alle Maßnahmen werden zwischen Mitte Juli und Mitte November im laufenden Betrieb durchgeführt, sodass es vor allem in den ersten Wochen während der Einrichtung der Baustellen und der nötigen Rückbauarbeiten zu stärkeren Lärmbelästigungen an beiden Bibliotheksstandorten kommen kann.

Wir bitten, dies zu entschuldigen, sind aber zuversichtlich, dass die geplanten Maßnahmen die Lern- und Arbeitssituation verbessern werden.

Gestaltung neuer Gruppenarbeitsflächen an beiden Bibliotheksstandorten

Es muss mit Baulärm gerechnet werden.

Nachdem die vorbereitenden Beräumungsmaßnahmen im 2. OG in der Stadtmitte und auf der Ebene 5 in Vaihingen zum Abschluss gekommen sind, werden ab Montag, 11.7.2016 die eigentlichen Bauarbeiten beginnen.

In den vorgesehenen Bereichen werden Gruppenarbeitsflächen mit jeweils ca. 60 bis 80 neuen Arbeitsplätzen, verbessertem WLAN-Empfang und ausreichender Stromversorgung für Ihre elektronischen Geräte eingebaut. In diesem Zusammenhang werden die Bodenbeläge ausgetauscht, Wand- und Deckenflächen überarbeitet sowie die Lüftungsanlagen in diesen Bereichen optimiert.

In der Stadtmitte werden ebenfalls die arg strapazierten Toiletten in den Benutzerbereichen technisch verbessert, sodass zeitweise einzelne Anlagen geschlossen werden müssen.

Alle Maßnahmen werden zwischen Mitte Juli und Mitte November im laufenden Betrieb durchgeführt, sodass es vor allem in den ersten Wochen während der Einrichtung der Baustellen und der nötigen Rückbauarbeiten zu stärkeren Lärmbelästigungen an beiden Bibliotheksstandorten kommen kann.

Wir bitten, dies zu entschuldigen, sind aber zuversichtlich, dass die geplanten Maßnahmen die Lern- und Arbeitssituation verbessern werden.

Ihr UB-Team

Sanierungsmaßnahmen auch in der UB Vaihingen

Bauarbeiten im Lesesaalbereich haben begonnen

In der UB finden ab sofort vorbereitende Arbeiten für die ab Mitte Juli beginnenden Sanierungsarbeiten statt. Ziel der Sanierung wird die Schaffung zusätzlicher Gruppenarbeitsflächen im Lesesaal sein.

Wir haben in den letzten Wochen bereits damit begonnen, gedruckte Zeitschriftenbände, für die elektronische Äquivalente zur Verfügung stehen, auszusondern, um Flächen für Gruppenarbeit freizuräumen. Da es nicht für alle Zeitschriften elektronische Zugangsmöglichkeiten gibt, werden einige tausend Bände gedruckter Zeitschriften übrig bleiben.

Im Bereich Vaihingen beginnen ab Montag, den 27.6. die Arbeiten für die Verlagerung der Zeitschriftenbände in den Magazinbereich.

Das bedeutet leider ein erhöhtes Lärmaufkommen im Lesesaal in den nächsten Wochen. Wir bitten dies zu entschuldigen, gehen aber davon aus, dass sich nach Abschluss aller Sanierungsarbeiten im November die Arbeitsbedingungen deutlich verbessert haben werden.

Sanierungsmaßnahmen in der UB Stadtmitte

Neue Gruppenarbeitsflächen entstehen

Universitätsbibliothek Stuttgart, Standort Stadtmitte, Stuttgart, 08.06.2016
Universitätsbibliothek Stuttgart, Standort Stadtmitte, Stuttgart, 08.06.2016

In der UB finden ab sofort vorbereitende Arbeiten für die ab Mitte Juli beginnenden Sanierungsarbeiten statt. Ziel der Sanierung wird die Schaffung zusätzlicher Gruppenarbeitsflächen im 2. Obergeschoss im Bereich der Zeitschriftenhandbibliothek sein.

Wir haben in den letzten Wochen bereits damit begonnen, gedruckte Zeitschriftenbände, für die elektronische Äquivalente zur Verfügung stehen, auszusondern, um Flächen für Gruppenarbeit freizuräumen. Da es nicht für alle Zeitschriften elektronische Zugangsmöglichkeiten gibt, werden einige tausend Bände gedruckter Zeitschriften übrig bleiben.

Diese werden in den nächsten ca. 3 Wochen in den Lesesaalbereich im 1. Obergeschoss verlagert. Die frei werdenden Regale werden wir nutzen, um die mittlerweile arg in die Jahre gekommenen Regale im Bereich des Architekturbestands sukzessive auszutauschen.

Das bedeutet leider ein erhöhtes Lärmaufkommen im Lesesaal in den nächsten Wochen. Wir bitten dies zu entschuldigen, gehen aber davon aus, dass sich nach Abschluss aller Sanierungsarbeiten im November die Arbeitsbedingungen deutlich verbessert haben werden.

Ausstellung des AK Druckgrafik in der UB Stadtmitte

Eröffnungsveranstaltung am 06. April 2016

Vom 6. April bis 4. Mai 2016 findet in der Universitätsbibliothek die Austellung „Radierung“ des AK Druckgrafik des Studium Generale statt.
Karl Zolper, langjähriger Leiter des Arbeitskreises, und Siegfried Albrecht, Mitarbeiter am Institut für Darstellen und Gestalten (1982-2013), zeigen Figuren und Landschaften.

Ausstellungseröffnung
Mittwoch, 6. April 2016 | 18.30 Uhr
Universitätsbibliothek Stadtmitte
Vortragssaal und Foyer

weitere Informationen