Stellenangebot: IT-/Organisationsexpertin/e für die Einführung und Betreuung von Fachanwendungen

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2018.

Die Universität Stuttgart ist eine führende technisch orientierte Universität mit ca. 27.000 Studierenden und mehr als 5.000 Beschäftigten. Wir sind stolz auf unsere herausragende Forschung und eine qualitätsvolle Lehre, die wir mit digitalen Prozessen noch besser unterstützen wollen. Wir benötigen hierzu IT-Fachanwendungen, die an die Bedürfnisse der Anwenderinnen und Anwender angepasst, technisch auf neuestem Stand und in die bestehende IT-Landschaft integrierbar sind. Diese Fachanwendungen am Markt auszuwählen, sie einzuführen und langfristig zu betreuen ist Aufgabe eines neu gebildeten Teams, das in enger Kooperation mit den Bedarfsträgern die Digitalisierung an der Universität Stuttgart vorantreibt und Schritt für Schritt digitale Prozesse auf dem Campus einführt. Das Team besteht aktuell aus sechs Personen und ist beim IZUS, dem Informations- und Kommunikationszentrum der Universität Stuttgart, angesiedelt.

Zur Verstärkung suchen wir zum frühestmöglichen Termin eine/n unbefristet angestellte/n und nach TV-L bezahlte/n

IT-/Organisationsexpertin/e für das Team Fachanwendungen

Mit CAMPUSonline, der Campus-Management-Software der TU Graz, verfügen wir bereits über ein großes integriertes Informationsmanagementsystem, das den gesamten studentischen Lebenszyklus abbildet. Das Team Fachanwendungen betreut diese Software, entwickelt sie weiter und unterstützt die Anwenderinnen und Anwender bei der Nutzung.

Ihre Aufgabe im Team:

Sie übernehmen für einen Teilbereich von CAMPUSonline die Verantwortung und eignen sich dazu die Expertise der Anwendungskonfiguration an. Sie entwickeln Maßnahmen für einen qualitätsgesicherten Applikationsbetrieb, nehmen neue Anforderungen unserer Nutzerinnen und Nutzer entgegen und entwickeln Vorschläge für die Weiterentwicklung der Anwendung. Mit den universitären Partnern in Deutschland und der TU Graz stehen Sie dabei in regem Kontakt.

Als IT-Verantwortliche/r nehmen Sie in weiteren Projekten unseres Digitalisierungsvorhabens eine tragende Rolle ein: Sie entwerfen die Projektstruktur, gestalten den Projektplan und führen das Projekt auf die Zielgerade. Bei der Analyse, Gestaltung und Weiterentwicklung leistungsfähiger Prozesse wirken Sie aktiv mit, im Team konzipieren Sie IT-Lösungsansätze, die sie gemeinsam bewerten und bestmöglich umsetzen. Gleichzeitig unterstützen Sie Ihre Teamkolleginnen und –kollegen im Tagesgeschäft bei der Betreuung vorhandener Fachanwendungen.

Anforderungsprofil
Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit einem IT-Schwerpunkt (vorzugsweise Informatik, Wirtschaftsinformatik) und haben

  • nachgewiesene Erfahrung in der Projektarbeit und mit Projektmanagementmethoden,
  • ein grundlegendes Wissen in der Geschäftsprozessmodellierung,
  • ein grundlegendes Wissen über Webanwendungen (HTML, XML, Webservices) sowie
  • grundlegendes Wissen in der prozeduralen und objektorientierten Softwareentwicklung (vorzugsweise Java EE, Oracle WebLogic Server).
  • Sie besitzen ausgeprägte Neugier und Interesse, die Strukturen und Prozesse innerhalb der Universität kennenzulernen.
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache fließend in Wort und Schrift und besitzen ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeiten. Selbständig und strukturiert können Sie fachliche und technische Sachverhalte treffsicher und verständlich darstellen. Zudem haben Sie Freude an konzeptionellem Denken und ergreifen gerne die Initiative. Die Nutzung von MS Office-Anwendungen ist für Sie Routine.

Wir bieten Ihnen eine spannende, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem hochmotivierten Team mit kompetenten Kolleginnen und Kollegen. Sie können Ihre IT-Kenntnisse in einer Universität anwenden und Erfahrungen in der Organisationsentwicklung und dem Projektmanagement sammeln und vertiefen. Es erwarten Sie vielseitige Möglichkeiten der Weiterbildung und Qualifikation und ein moderner Arbeitsplatz im Umfeld neuer Technologien. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich, auch bietet die Universität flexible Arbeitszeiten.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L je nach persönlicher Qualifikation bis zu EG 13.

Werden Sie IT-/Organisations-Experte in unserem neuen Team!

Senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 30. Juni 2018 per E-Mail an personal@tik.uni-stuttgart.de oder per Post an unten stehende Adresse.

Informationen über das IZUS finden Sie unter www.izus.uni-stuttgart.de, und für Fragen steht Ihnen gerne Dr. Simone Rehm, CIO der Universität Stuttgart, zur Verfügung.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Ansprechpartner: Uwe Fischer
Einsatzort: Pfaffenwaldring 5c, 70550 Stuttgart
Telefon: +49 711 68565800
Einrichtung:  Informations- und Kommunikationszentrum der Universität Stuttgart (IZUS), Team Fachanwendungen
Zeitraum der Beschäftigung: unbefristet, ab Mittwoch, 1. August 2018
Bewerbungsfristende: Samstag, 30. Juni 2018 – 23:59

Stellenausschreibung studentische Hilfskraft

Für den Bereich Akademischen Publikationsmanagement (PUMA) wird eine studentische Hilfskraft gesucht (40 Stunden im Monat). Bewerbungsschluss ist der 31. Mai.

An der Universitätsbibliothek Stuttgart ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

Studentischen Hilfskraft

im Bereich Akademisches Publikationsmanagement (PUMA)

zu besetzen. PUMA ist eine auf BibSonomy basierende Web-Anwendung zur kollaborativen Verwaltung von Publikationen und Bookmarks.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des PUMA-Teams bei der Einführung und Weiterentwicklung des Systems an der Universität Stuttgart
  • Unterstützung bei der Integration von PUMA in relevante IT-Systeme der Universität Stuttgart (z.B. OpenCms, Forschungsinformationssystem, Universitätsbibliografie etc…)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung eines Uni-Stuttgart-Zitationsstils
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Hilfesystems
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit (PUMA-Blog, Schulungen, Präsentationen)

Ihr Profil

  • Erfahrungen bei der Nutzung von gängigen Literaturverwaltungsprogrammen und LaTeX/BibTeX oder die Bereitschaft, sich darin einzuarbeiten
  • Kenntnisse bei der redaktionellen Arbeit mit WordPress wünschenswert

Arbeitszeit, Arbeitsort

Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden im Monat. Die Arbeitszeiten können pro Semester in Absprache flexibel eingerichtet werden. Arbeitsort ist die Universitätsbibliothek Stadtmitte, Holzgartenstraße 16.

Formlose Bewerbungen unter Angabe des Studienfachs/der Studienfächer und des Semesters richten Sie bitte bis spätestens zum 31.05.2018 an Stefan Drößler, Referent für Öffentlichkeitsarbeit, Universitätsbibliothek Stuttgart, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail an stefan.droessler@ub.uni-stuttgart.de.

Stellenausschreibung Bibliotheksreferendariat 2018

Die UB Stuttgart sucht zum 1. Oktober 2018 eine/n Bibliotheksreferendar/in. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2018.

Die Universitätsbibliothek Stuttgart sucht zum 1. Oktober 2018

eine/n Bibliotheksreferendar/in

mit folgendem fachlichem Schwerpunkt: Ingenieurwissenschaften oder Naturwissenschaften

Die Stellenausschreibung finden Sie auf den Seiten der Württembergischen Landesbibliothek: http://www.wlb-stuttgart.de/die-wlb/ausbildung/einstellung-von-bibliotheksreferendaren-innen-fuer-den-hoeheren-dienst-an-wissenschaftlichen-bibliotheken-in-baden-wuerttemberg/

Weitere Informationen zum Bibliotheksreferendariat in Baden-Württemberg finden Sie ebenfalls dort: http://www.wlb-stuttgart.de/die-wlb/ausbildung/hoeherer-dienst/

Bewerbungsschluss ist der 1. April 2018.

Ansprechpartnerin der UB Stuttgart: Dr. Imma Hinrichs, Tel. 0711 – 685-83532

Stellenausschreibung

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Vollzeit, befristet, bis E 13 TV-L im Projekt „BWDataBib“

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten, den Universitätscampi Stadtmitte und Vaihingen und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 120 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.800 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca. 30.000 Print- und Online-Zeitschriften. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.
Im Rahmen des Landesprojektes BWDataBib sollen Lösungen für die digitale Langzeitarchivierung von Daten der wissenschaftlichen Bibliotheken in Baden-Württemberg (digitale Pflichtexemplare, Volltext-Repositorien, Retrodigitalisate) konzipiert, vorhandene Lösungen getestet und diese auf ihre ökonomische und praktische Nutzbarkeit evaluiert werden.
Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) wird sich an diesem Projekt beteiligen und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (100 Prozent)

Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Die Eingruppierung erfolgt, je nach persönlicher Voraussetzung, bis zur Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Ihre Aufgaben:
Evaluation und Test-Implementierung von Open-Source-Langzeitarchivierungsprodukten (LOCKSS, Archivematica)
Mitarbeit bei der Installation und Konfiguration von Servern, Entwicklung von Ingestverfahren, Test der Funktionalitäten und der Schnittstellen
Mitarbeit bei der Erstellung des Ergebnisberichts

Wir erwarten:
ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, idealerweise der Informatik oder der Bibliotheks- oder Informationswissenschaften
Kenntnisse und Erfahrungen in der digitalen Langzeitarchivierung (OAIS) und der Archivierungsformate
Kenntnisse im Umgang mit Publikationsrepositorien
gute Unix-Kenntnisse
eigenständiges, kreatives und serviceorientiertes Arbeiten
ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
ausgeprägte Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen:
eine abwechslungsreiche Arbeit in einer guten Arbeitsatmosphäre und einem innovativen Umfeld

Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zu Spät- und Samstagsdiensten im Benutzungsbereich der UB. Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.
Ihre aussagenkräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.09.2017 an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail an personal[att]ub.uni-stuttgart.de.
Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne Dr. Helge Steenweg (Tel.: 0711 / 685-82222).

Stellenausschreibung

Bibliothekar/in (Vollzeit, befristet, E9 TV-L), Bewerbungsfrist: 15.09.2017

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten, den Universitätscampi Stadtmitte und Vaihingen, und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 120 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.800 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca. 30.000 Print- und Online-Zeitschriften. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Die UB sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n

Bibliothekar/in (100 Prozent)

Die Stelle ist befristet für die Dauer der Mutterschutz- / Elternzeitvertretung. Die Eingruppierung erfolgt in E9 TV-L.

Ihre Aufgaben schwerpunktmäßig:

  • Mitarbeit bei der Verwaltung von Zeitschriften (gedruckte und elektronische Ausgaben) und Datenbanken mit dem Bibliothekssystem aDIS/BMS der Firma aStec, in der EZB und in DBIS
  • Katalogisierung in der ZDB und im SWB

Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zu Spät- und Samstagsdiensten im
Benutzungsbereich der UB.

Wir erwarten:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Bibliotheks- und Informationswesen
  • gute Katalogisierungskenntnisse
  • gute EDV-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • besondere Flexibilität und Teamfähigkeit sowie Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • selbständiges und zuverlässiges Arbeiten

Wünschenswert:

  • Kenntnisse und Erfahrungen mit der Bibliotheksverwaltungssoftware
    aDIS der Fa. aStec

Besonderer Wert wird auf hohe Flexibilität, gute Kommunikationsfähigkeit (mündlich und schriftlich), sorgfältiges und rationelles Arbeiten sowie eine serviceorientierte Einstellung gelegt.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.09.2017 an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Holzgartenstr. 16, 70174 Stuttgart oder elektronisch per E-Mail an die Personalstelle personal[at]ub.uni-stuttgart.de.

Stellenausschreibung

Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste (FaMI), Vollzeit, befristet

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten, den Universitätscampi Stadtmitte und Vaihingen, und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 120 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.800 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca. 30.000 Print- und Online-Zeitschriften. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Die UB sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n

Fachangestellte/n für Medien und Informationsdienste (100 Prozent)

Die Stelle ist befristet für die Dauer der Mutterschutz- / Elternzeitvertretung. Die Eingruppierung erfolgt in E5 TV-L.

Ihre Aufgaben:
Tätigkeiten im Bibliothekssystem (Institutsbibliothek 50 Prozent und UB 50 Prozent) im Bereich Bearbeitung von Medien und Ausleihe, sowie Verwaltungsaufgaben in einer Institutsbibliothek

Vorausgesetzt wird die Bereitschaft zu Spät- und Samstagsdiensten im Benutzungsbereich der UB.

Wir erwarten:

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste
  • Erfahrungen mit EDV-Anwendungen im Bibliotheksbereich
  • Kenntnisse in RDA und WinIBW
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wünschenswert:

  • Erfahrungen mit Rechnungsbearbeitung
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit der Bibliotheksverwaltungssoftware aDIS der Firma aStec.

Besonderer Wert wird auf hohe Flexibilität für abteilungsübergreifenden Einsatz, gute Kommunikationsfähigkeit (mündlich und schriftlich), sorgfältiges und rationelles Arbeiten sowie eine serviceorientierte Einstellung gelegt.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.09.2017 an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Holzgartenstr. 16, 70174 Stuttgart oder elektronisch per E-Mail an die Personalstelle personal[at]ub.uni-stuttgart.de.