Bibliotheksrat (m/w/d), 100%, unbefristet)

Die Bewerbungsfrist endet am 06.09.2020

Beschreibung

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten (Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 117 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 50.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca 31.000 Print- und Online-Zeitschriften und 96.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Die UB sucht zum nächstmöglichen Termin einen

Bibliotheksrat (m/w/d, 100%, unbefristet)

Die Stelle ist unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt in A13.

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung von vorwiegend ingenieurwissenschaftlichen Fächern und Bereitschaft zur Betreuung fachfremder Fächer
    • Auswahl von Medien, Sacherschließung
    • Pflege von Präsenz- und Freihandbeständen
    • Koordinierung des Bestandsaufbaus mit den betroffenen Fakultäten und Instituten
    • fachliche Verantwortung des campusweiten Angebots an elektronischen Medien
    • Vermittlung fachbezogener Informationskompetenz
  • Neukonzeption der IK-Aktivitäten der UB im universitären Kontext
  • Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben in der Bibliotheksverwaltung

Vorausgesetzt wird die Teilnahme an Spät- und Samstagsdiensten im Benutzungsbereich der UB.

Wir erwarten:

  • Laufbahnprüfung für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken oder einen gleichwertigen Abschluss
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Bereitschaft zu Schulungs- oder Lehrtätigkeiten
  • Sicherer Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen
  • Teamfähigkeit und Organisationstalent, kommunikative Kompetenz und Leistungsbereitschaft, verbunden mit einem Sinn für pragmatische Lösungen

Wir bieten:

  • Einen moderen Arbeitsplatz mit einem kollegialen und vielseitigem Arbeitsumfeld
  • Umfassende und intensive Einarbeitung
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Einen Arbeitsgeber mit breit gefächertem Fort- und Weiterbildungsangebot, einem betrieblichem Gesundheitsmanagement, flexible Arbeitszeiten und ein Jobticket

Für inhaltliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Mehl (0711/ 685 83625) zur Verfügung.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenwerk-Id 200729-384209 bis zum 06.09.2020  an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail (in max. 3 Dokumenten zusammengefasst) an personal@ub.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (100%, befristet auf 3 Jahre)

Wir suchen Verstärkung

Beschreibung

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten (Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 119 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca. 30.000 Online-Zeitschriften und 81.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Im Rahmen des Projektes ReSUS möchte die Unibibliothek Stuttgart gemeinsam mit dem Institut für Architektur von Anwendungssystemen eine Lösung für das nachhaltige Archivieren und automatisierte Provisionieren von Forschungssoftware und -daten entwickeln. Darüber hinaus soll das Finden und Zitieren von Software erleichtert werden. Durch eine integrierte Lösung für das Vergeben und Auswerten von Softwarelizenzen soll zusätzlich die Nutzung von Forschungssoftware erleichtert werden. Für dieses Projekt sucht die UB einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (100% befristet)

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Voraussetzung bis zur Entgeltgruppe E13 TV-L.

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben

  • Anforderungsanalyse und Definition des Veröffentlichungsprozesses von Forschungssoftware
  • Definition einer Lizenzontologie
  • Erarbeiten einer Methode zur Zitierbarkeit und Auffindbarkeit auf Basis geeigneter Metadaten
  • Implementierung von Schnittstellen zu bestehenden Diensten, Systemen und Komponenten, um eine webbasierte Plattform zur Archivierung und Veröffentlichung von Forschungssoftware zu schaffen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium und Erfahrung mit Forschungssoftware
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in das Themengebiet Softwarelizenzen
  • Vertiefte Kenntnisse in der Software-Entwicklung erwünscht
  • Fachkenntnisse im Bereich Metadaten und Ontologien erwünscht
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team und im Austausch mit assoziierten Partnern
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten

Wir bieten Ihnen spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem hochmotiviertem Team. Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantworten Ihnen gerne Frau Hermann (Tel.:0711/685-82502) oder Frau Iglezakis (Tel.:0711/685-3648).

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen, Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenwerk-Id 200721-381636 bis zum 10.08.2020 an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstr. 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail (in max. 3 Dokumenten zusammengefasst) an personal@ub.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können. Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Bereich OER (m/w/d)

Die Bewerbungsfrist endet am 18.07.2020

Beschreibung

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten (Universitätscampus Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 119 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca 30.000 Online-Zeitschriften und 81.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Für das im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung des BMBF geförderten Projekts MakEd_digital sucht die Universitätsbibliothek Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg (PSE) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

(TV-L E13, 50% befristet bis 31.12.2023)

 

Anforderungsprofil

Die Stelle ist im institutionenübergreifenden Projekt MakEd_digital angesiedelt. Das vom BMBF geförderte Vorhaben zielt auf die Entwicklung digitalisierungsbezogener Kompetenzen von angehenden Lehrpersonen zur Nutzung, Entwicklung und Reflexion digitaler Medien und Werkzeuge in Lehr-/Lernkontexten. Projektziel ist die Entwicklung und Implementierung didaktischer, digitaler Makerspaces als realer Ort oder als mobile Variante sowie als virtuelle Plattform mit Open Educational Resources (OER). Die Stelle ist in der Universitätsbibliothek der Universität Stuttgart angesiedelt.

Im Projektteam sind Sie verantwortlich für die Schulung und Beratung der Nutzung und Produktion von OER, der Erschließung vorhandener OER und der urheberrechtlichen Orientierung der Nutzer*innen des Makerspaces. Außerdem konzeptionieren, koordinieren und verbessern Sie die Workflows im Zusammenspiel mit dem Landesbildungsserver und dem Zentralen OER Repositorium (ZOERR) der baden-württembergischen Hochschulen.

Das sollten Sie mitbringen:

Sie haben Ihr für die Tätigkeit einschlägiges Studium erfolgreich abgeschlossen oder besitzen Berufserfahrung in diesem Bereich. Freie Lizenzen (vor allem Creative Commons) sind Ihnen genauso vertraut wie die einschlägigen Metadatenstandards im E-Learning-Bereich. Sie haben Spaß daran, motivierte Lehrende und Lernende zu schulen und mit ihnen Neues zu entwickeln. Ihre konzeptionellen und kommunikativen Fähigkeiten helfen Ihnen dabei, Einzelvorhaben erfolgreich zu initiieren und durchzuführen. Deutsch und möglichst auch Englisch beherrschen Sie fließend in Wort und Schrift.

Die Bereitschaft sich in Dokumentenserver-Software einzuarbeiten ist vorhanden. Kenntnisse  in OER-Repositorien sind wünschenswert.

Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr Stefan Drößler  (Tel.:0711/685-83509) .

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Arbeit in einer guten Arbeitsatmosphäre und einem innovativem Umfeld.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenwerk-Id S-2020-06-26-315265 bis zum 18.07.2020  an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail (in max. 3 Dokumenten zusammengefasst) an personal@ub.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

Bibliotheksrat (m/w/d), 100%, unbefristet)

Die Bewerbungsfrist endet am 06.07.2020

Beschreibung

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten (Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 117 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 50.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca 31.000 Print- und Online-Zeitschriften und 96.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Die UB sucht zum nächstmöglichen Termin einen

Bibliotheksrat (m/w/d), 100%, unbefristet)

Die Stelle ist unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt in A13/E13. Die Einstellung erfolgt abhängig von den persönlichen Voraussetzungen im Beamten- oder im Beschäftigtenverhältnis.

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung von ingenieurwissenschaftlichen Fächern und Bereitschaft zur Betreuung fachfremder Fächer
    • Auswahl von Medien, Sacherschließung
    • Pflege von Präsenz- und Freihandbeständen
    • Koordinierung des Bestandsaufbaus mit den betroffenen Fakultäten und Instituten
    • fachliche Verantwortung des campusweiten Angebots an elektronischen Medien
    • Vermittlung fachbezogener Informationskompetenz
  • Neukonzeption der IK-Aktivitäten der UB im universitären Kontext
  • Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben in der Bibliotheksverwaltung

Vorausgesetzt wird die Teilnahme an Spät- und Samstagsdiensten im Benutzungsbereich der UB.

Wir erwarten:

  • Laufbahnprüfung für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken oder einen gleichwertigen Abschluss
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt im Bereich Ingenieurwissenschaften
  • Bereitschaft zu Schulungs- oder Lehrtätigkeiten
  • Sicherer Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen
  • Teamfähigkeit und Organisationstalent, kommunikative Kompetenz und Leistungsbereitschaft, verbunden mit einem Sinn für pragmatische Lösungen

Wir bieten:

  • Einen moderen Arbeitsplatz mit einem kollegialen und vielseitigem Arbeitsumfeld
  • Umfassende und intensive Einarbeitung
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Einen Arbeitsgeber mit breit gefächertem Fort- und Weiterbildungsangebot, einem betrieblichem Gesundheitsmanagement, flexible Arbeitszeiten und ein Jobticket

Für inhaltliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Mehl (0711/ 685 83625) zur Verfügung.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenwerk-Id S-2020-06-16-313998 bis zum 06.07.2020  an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail (in max. 3 Dokumenten zusammengefasst) an personal@ub.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

 

Bibliothekar (m/w/d) (50%, unbefristet)

Die Bewerbungsfrist endet am 06.07.2020

Beschreibung

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten (Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 117 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 50.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca 31.000 Print- und Online-Zeitschriften und 96.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Die UB sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Mediendienste, Referat Medienbearbeitung eine/n

Bibliothekar (m/w/d, 50%, unbefristet)

im Team Monografien UB (T2). Die Stelle ist unbefristet. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (E9 -TV-L).

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben:

  • Erwerbung und Katalogisierung von Medien im integrierten Geschäftsgang, insbesondere Monografien und e-Books
  • Wahrnehmung von Aufgaben im Bereich Bestandspflege

Vorausgesetzt wird die Teilnahme an Spät- und Samstagsdiensten im Benutzungsbereich der UB.

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Diplom/Bachelor Informationsmanagement bzw. Bibliothekswesen, Diplom-Bibliohtekar/in oder einen vergleichbaren Abschluss)
  • Gute Katalogisierungskenntnisse
  • Erfahrung im Umgang mit Bibliothekssoftware, (aDIS/BMS-Kenntnisse wünschenswert)
  • Sicherer Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen
  • Flexibilität und Teamfähigkeit sowie Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit
  • Selbständiges und zuverlässiges Arbeiten

Wir bieten:

  • Einen moderen Arbeitsplatz mit einem kollegialen und vielseitigem Arbeitsumfeld
  • Umfassende und intensive Einarbeitung
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Einen Arbeitsgeber mit breit gefächertem Fort- und Weiterbildungsangebot, einem betrieblichem Gesundheitsmanagement, flexible Arbeitszeiten und ein Jobticket

Für inhaltliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Referatsleiter, Herr Marcel Thoms (marcel.thoms@ub.uni-stuttgart.de) zur Verfügung.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenwerk-Id S-2020-06-16-313989 bis zum 06.07.2020  an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail (in max. 3 Dokumenten zusammengefasst) an personal@ub.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (100%, befristet)

Die Bewerbungsfrist endet am 06.07.2020

Beschreibung

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten ( Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 117 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca 30.000 Online-Zeitschriften und 81.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Im Rahmen des Projektes ReSUS möchte die Unibibliothek Stuttgart gemeinsam mit dem Institut für Architektur von Anwendungssystemen eine Lösung für das nachhaltige Archivieren und automatisierte Provisionieren von Forschungssoftware und – daten entwickeln. Darüber hinaus soll das Finden und Zitieren von Software erleichtert werden. Durch eine integrierte Lösung für das Vergeben und Auswerten von Softwarelizenzen soll zusätzlich die Nutzung von Forschungssoftware erleichtert werden. Für dieses Projekt sucht die UB einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (100%, befristet)

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Eingruppierung erfolgt, je nach persönlicher Voraussetzung bis zur Entgeltgruppe E 13 TV-L.

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben

  • Anforderungsanalyse und Definition des Veröffentlichungsprozesses von Forschungssoftware
  • Definition einer Lizenzontologie
  • Erarbeiten einer Methode zur Zitierbarkeit und Auffindbarkeit auf Basis geeigneter Metadaten
  • Implementierung von Schnittstellen zu bestehenden Diensten, Systemen und Komponenten, um eine webbasierte Plattform zur Archivierung und Veröffentlichung von Forschungssoftware zu schaffen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium und Erfahrung mit Forschungssoftware
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in das Themengebiet Softwarelizenzen
  • Vertiefte Kenntnisse in der Software-Entwicklung erwünscht
  • Fachkentnisse im Bereich Metadaten und Ontologien erwünscht
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team und im Austausch mit assoziierten Partnern
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten

Wir bieten Ihnen spannende und abwechslungsreichen Aufgaben in einem hochmotivierten Team. Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantworten Ihnen gerne Frau Hermann  (Tel.:0711/685-82502) oder Frau Iglezakis (Tel. 0711 685-3648) .

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenwerk-Id S-2020-06-16-313982 bis zum 06.07.2020  an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail (in max. 3 Dokumenten zusammengefasst) an personal@ub.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können. Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

Stellenangebot: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (100%, befristet)

Bewerbungsfrist verlängert bis zum: 19.04.2020

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten (Universitätscampus Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 119 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca 30.000 Online-Zeitschriften und 81.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Im Rahmen des Projektes ReSUS möchte die Unibibliothek Stuttgart gemeinsam mit dem Institut für Architektur von Anwendungssystemen eine Lösung für das nachhaltige Archivieren und automatisierte Provisionieren von Forschungssoftware und – daten entwickeln. Darüber hinaus soll das Finden und Zitieren von Software erleichtert werden. Durch eine integrierte Lösung für das Vergeben und Auswerten von Softwarelizenzen soll zusätzlich die Nutzung von Forschungssoftware erleichtert werden. Für dieses Projekt sucht die UB einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d).

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Eingruppierung erfolgt, je nach persönlicher Voraussetzung, bis zur Entgeltgruppe E 13 TV-L.

 

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben:

  • Anforderungsanalyse und Definition des Veröffentlichungsprozesses von Forschungssoftware
  • Definition einer Lizenzontologie
  • Erarbeiten einer Methode zur Zitierbarkeit und Auffindbarkeit auf Basis geeigneter Metadaten
  • Implementierung von Schnittstellen zu bestehenden Diensten, Systemen und Komponenten, um eine webbasierte Plattform zur Archivierung und Veröffentlichung von Forschungssoftware zu schaffen

 

Das sollten Sie mitbringen:

  • Abgeschlossenes Studium und Erfahrung mit Forschungssoftware
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in das Themengebiet Softwarelizenzen
  • Vertiefte Kenntnisse in der Software-Entwicklung erwünscht
  • Fachkentnisse im Bereich Metadaten und Ontologien erwünscht
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team und im Austausch mit assoziierten Partnern
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten

 

Wir bieten Ihnen spannende und abwechslungsreichen Aufgaben in einem hochmotivierten Team. Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantworten Ihnen gerne Frau Hermann (Tel.: 0711/685-82502) oder Frau Iglezakis (Tel.: 0711/685-3648).

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenwerk-ID (S-2020-03-26-307201) bis zum 19.04.2020 an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail (in max. drei Dokumenten zusammengefasst) an personal@ub.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können. Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

Stellenangebot: Wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Bereich OER (m/w/d)

Bewerbungsfristende: 21.02.2020

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten (Universitätscampus Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 119 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca 30.000 Online-Zeitschriften und 81.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Für das im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung des BMBF geförderten Projekts MakEd_digital sucht die Universitätsbibliothek Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg (PSE) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

(TV-L E13, 50% befristet bis 31.12.2023)

 

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben:

Die Stelle ist im institutionenübergreifenden Projekt MakEd_digital angesiedelt. Das vom BMBF geförderte Vorhaben zielt auf die Entwicklung digitalisierungsbezogener Kompetenzen von angehenden Lehrpersonen zur Nutzung, Entwicklung und Reflexion digitaler Medien und Werkzeuge in Lehr-/Lernkontexten. Projektziel ist die Entwicklung und Implementierung
didaktischer, digitaler Makerspaces als realer Ort oder als mobile Variante sowie als virtuelle Plattform mit Open Educational Resources (OER). Die Stelle ist in der Universitätsbibliothek der Universität Stuttgart angesiedelt.

Im Projektteam sind Sie verantwortlich für die Schulung und Beratung der Nutzung und Produktion von OER, der Erschließung vorhandener OER und der urheberrechtlichen Orientierung der Nutzer*innen des Makerspaces. Außerdem konzeptionieren, koordinieren und verbessern Sie die Workflows im Zusammenspiel mit dem Landesbildungsserver und dem Zentralen OER Repositorium (ZOERR) der baden-württembergischen Hochschulen.

 

Das sollten Sie mitbringen:

Sie haben Ihr für die Tätigkeit einschlägiges Studium erfolgreich abgeschlossen oder besitzen Berufserfahrung in diesem Bereich. Freie Lizenzen (vor allem Creative Commons) sind Ihnen genauso vertraut wie die einschlägigen Metadatenstandards im E-Learning-Bereich. Sie haben Spaß daran, motivierte Lehrende und Lernende zu schulen und mit ihnen Neues zu entwickeln. Ihre konzeptionellen und kommunikativen Fähigkeiten helfen Ihnen dabei, Einzelvorhaben erfolgreich zu initiieren und durchzuführen. Deutsch und möglichst auch Englisch beherrschen Sie fließend in Wort und Schrift.
Die Bereitschaft sich in Dokumentenserver-Software einzuarbeiten ist vorhanden. Kenntnisse in OER-Repositorien sind wünschenswert.

Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr Stefan Drößler (Tel.:0711/685-83509) .

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Arbeit in einer guten Arbeitsatmosphäre und einem innovativem Umfeld.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenwerk-ID (S-2020-01-31-298552) bis zum 21.02.2020 an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail (in max. drei Dokumenten zusammengefasst) an personal@ub.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

Stellenangebot: Bibliothekar (m/w/d) (100 Prozent, unbefristet)

Bewerbungsfristende: 17.01.2020

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten (Universitätscampus Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 119 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca 30.000 Online-Zeitschriften und 81.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

In der Abteilung Mediendienste ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Team Publikationsdienste eine Stelle als

Bibliothekar (m/w/d)

in Vollzeit zu besetzen.

 

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit an Aufbau und Erstellung der Universitätsbibliografie
  • Mitarbeit bei der Betreuung und Weiterentwicklung des Dokumentenservers
  • Weiterentwicklung von Workflows für Zweitveröffentlichungen
  • Mitarbeit bei der Betreuung des Forschungsdatenrepositoriums und Weiterentwicklung der Veröffentlichungsworkflows
  • Unterstützung bei der Katalogisierung und Inventarisierung des im Schriftentausch eingehenden Neuzugangs

Die Teilnahme an Spät- und Samstagsdiensten im Benutzungsbereich der UB wird vorausgesetzt.

Wir erwarten:

  • erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Bachelor Informationsmanagement bzw. Bibliothekswesen, Dipl.Bibl. FH) oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Kenntnisse im Bereich Open Access und Repositorien
  • Kenntnisse in der Katalogisierung nach RDA
  • Bereitschaft sich mit der Beschreibung und Formalerschließung von Forschungsdaten zu beschäftigen
  • Kenntnisse im Bereich Metadatenstandards und Zitierstile (wünschenswert), bzw. die Bereitschaft sich diese anzueignen und sich auch mit der technischen Umsetzung zu befassen
  • Erfahrung im Umgang mit BibTeX (wünschenswert)
  • Erfahrung mit der Verbundsoftware WinIBW und mit der Bibliotheksverwaltungssoftware aDIS/BMS (wünschenswert)
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und Eigenverantwortung
  • teamorientierte Arbeitsweise

Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne Frau Ingrid Eipper (Tel.:0711/685-82523) .

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Arbeit in einer guten Arbeitsatmosphäre und einem innovativem Umfeld.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenwerk-ID (S-2019-12-19-291742) bis zum 17.01.2020 an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail (in max. drei Dokumenten zusammengefasst) an personal@ub.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

Stellenangebot: Bibliotheksangestellter (m/w/d) (50 Prozent, unbefristet)

Bewerbungsfrist: 24.01.2020

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten ( Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 119 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca 30.000 Online-Zeitschriften und 81.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Die UB sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Benutzungsabteilung am Standort Stuttgart-Vaihingen einen

Bibliotheksangestellten (m/w/d) (50 Prozent, unbefristet)

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (E3 -TV-L).

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben:

  • Kopier- und Scantätigkeiten im Bereich Dokumentlieferung
  • Mitarbeit bei der konservatorischen Bestandserhaltung
  • Urlaubs- und Krankheitsvertretung für das Ausheben und Rückstellen von Büchern in den Magazinen der Bibliothek
  • Revisions-, Sortier- und Rückarbeiten unter Berücksichtigung bibliothekarischer Signatursysteme
  • Teilnahme an der Notfallgruppe zur Bestandssicherung
  • regelmäßige Übernahme von Spät- und Samstagsdiensten in der Leihstelle/im Magazin

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Schulausbildung
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • gründliche und sorgfältige Arbeitsweise
  • körperliche Belastbarkeit
  • gute Merkfähigkeit für Kombinationsfolgen von Buchstaben und Zahlen (Signatursysteme in Bibliotheken)
  • Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Sorgfalt im Umgang mit dem Kulturgut Buch

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Arbeit in einem innovativen Umfeld, eine gute Arbeitsatmosphäre und ein breit gefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, erhöhen. Einschlägig qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellennummer (Job-ID: S-2019-12-20-291867) bis zum 24.01.2020 an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder elektronisch per E-Mail an personal@ub.uni-stuttgart.de in max. drei Dokumenten zusammengefasst.

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne Frau Ute Dittmar (Tel.: 0711/685-64044).

Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.