Neu: Pausenscheiben in der UB Vaihingen

Für ein faires Miteinander bei der Arbeitsplatzbelegung

Die UB unterstützt den Wunsch der Studierenden nach einer fairen Regelung bei der Arbeitsplatzbelegung und führt ab sofort „Pausenscheiben“ ein.
Sie sollen dazu beitragen, dass Lernplätze nicht stundenlang mit Arbeitsmaterialien blockiert werden und dadurch für Anwesende nicht zur Verfügung stehen.

Regelungen zum Einsatz der Pausenscheiben

Die Testphase läuft zunächst bis Mitte April:
Anregungen und Kritik bitte an pausenscheibe@stuvus.uni-stuttgart.de

Posterausstellung des Projekts „Stuttgarter Change Labs“

bis 1.2. in der UB Stadtmitte zu sehen

studieren – engagieren – verändern

Nach zweijähriger Arbeit des Projekts „Stuttgarter Change Labs“ präsentieren die fakultätsübergreifenden studentischen Teams ihre Ideen und Ansätze zu einer nachhaltigen Entwicklung von Universität, Gesellschaft und Region.

Weiter Informationen:
uni-stuttgart.de/changelabs
facebook.de/stuttgarterchangelabs
changelabs@uni-stuttgart.de

Ab 4.3. Schließung des Learning Centers in der UB Stadtmitte

Achtung Baustelle

Ab 4. März finden in der Lernwelt am Standort Stadtmitte Arbeiten zur Verbesserung der Klimasituation im Raum statt. Konkret werden hier Klimageräte eingebaut, um den unzureichenden Anschluss dieser Fläche an die zentrale Lüftungsanlage des Hauses zu kompensieren.

Die Lernwelt in der UB Stadtmitte bleibt deshalb ab 4.3.2019 für mehrere Wochen geschlossen. In dieser Zeit kann es zeitweise zu erheblichen Lärmbelästigungen kommen, da Deckendurchbrüche auf das Flachdach erfolgen müssen.

Wir bedauern dies sehr, hoffen aber nach Abschluss der Bauarbeiten, klimatisch verbesserte Arbeitsplätze für die kommenden Sommermonate anbieten zu können.

Ihre UB

Publikationslisten mit PUMA: Anleitung für Institute

Empfehlungen für die nachhaltige Pflege und Darstellung auf Websites

Die Universitätsbibliothek Stuttgart eine Kurzanleitung für die Pflege von Publikationslisten mit dem Akademischen Publikationsmanagement (PUMA) veröffentlicht. Zielgruppe sind Redakteurinnen und Redakteure, die auf den Websites der Institute die Publikationseinträge pflegen. Mit PUMA gibt es an der Universität Stuttgart ein zentrales System, die Daten nachhaltig aufzubereiten.

Im Rahmen des Webrelaunches an der Universität wurden aus zahlreichen Gesprächen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Anforderungen zur Weiterentwicklung von PUMA und des Plugins für OpenCms (PUMAPublicationList) aufgenommen. Daraus ist auf vielfachen Wunsch diese Anleitung entstanden.

Zur Anleitung (PDF): https://www.ub.uni-stuttgart.de/wirueberuns/downloads/infoblaetter/publikationsdienste/Publikationslisten-auf-der-Homepage-mit-PUMA.pdf

Literaturversorgung mit Springer E-Books 2019 weiter ausgebaut

Gute Nachricht für Studierende: die Literaturversorgung mit E-Books wird weiter ausgebaut. Es gibt mittlerweile campusweiten Zugriff auf ca. 47.000 E-Books beim Springer-Verlag.

Die Universitätsbibliothek hat 25 E-Book-Pakete des Springer-Verlags für das Copyright-Jahr 2019 gekauft. Dadurch ist die standortunabhängige campusweite Literaturversorgung weiter verbessert worden. Inzwischen können Angehörige der Universität Stuttgart und Bibliotheksbesucher auf ca.  47.000 E-Books des Springer-Verlags zugreifen.

Folgende Pakete wurden für 2019 gekauft:

  • deutschsprachig:
    • Naturwissenschaften
    • Technik & Informatik
    • Wirtschaftswissenschaften
    • J.B. Metzler Geistewissenschaften
    • Sozialwissenschaften und Recht
    • Erziehungswissenschaften und Soziale Arbeit
  • englischsprachig:
    • Biomedical & Life Science
    • Business & Management
    • Chemistry & Materials Science
    • Computer Science
    • Earth & Environmental Science
    • Economics & Finance
    • Education
    • Energy
    • Engineering
    • History
    • Intelligent Technologies & Robotics
    • Literature, Cultural and Media Studies
    • Mathematics & Statistics
    • Physics & Astronomy
    • Political Science & International Studies
    • Professional & Applied Computing
    • Psychology
    • Religion & Philosophy
    • Social Sciences

Mehr Informationen zu den Paketen erhalten hier:
Springer-E-Book-Pakete

Shibboleth-Zugang am 10.1. nicht möglich!

Elektronische Ressourcen zwischen 9-14 Uhr z.T. nicht erreichbar

Donnerstag, den 10. Januar, besteht zwischen 9 und 14 Uhr über Shibboleth kein Zugriff auf die elektronischen Ressourcen (E-Books, E-Zeitschriften, Datenbanken, Perinorm) sowie auf PUMA, bwSyncAnd Share, DFN-Conf-Web und den Videokonferenzdienst.
Grund ist die Aktualisierung des Identity Providers, ein Dienst der die Anmeldung und Identitätsprüfung (Authentifizierung) der Nutzer durchführt.

Elektronische Ressourcen, die auch über VPN zu erreichen sind, sind davon ausgenommen.