Universitätsbibliotheken bleiben ab dem 17.03.2020, 18 Uhr bis zum 19.04.2020 geschlossen!

See English version below:

Beide Standorte der Universitätsbibliothek Stuttgart (Stadtmitte und Vaihingen), das Universitätsarchiv und alle Institutsbibliotheken sind ab Di, den 17.03.2020, 18 Uhr bis mindestens So, den 19.04.2020 für den Publikumsverkehr geschlossen.

In dieser Zeit können keine physischen Medien bestellt, vorgemerkt, ausgeliehen oder zurückgegeben werden.

  • Alle ausgeliehenen Medien (auch wenn vorgemerkt) werden für die gesamte Schließzeit verlängert.
  • In der Schließzeit fallen keine neuen Mahngebühren an bzw. werden diese für die Dauer der Schließzeit ausgesetzt.
  • Vormerkungen auf ausgeliehene Medien bleiben erhalten. Bereitstellungen bleiben bis eine Woche nach Wiederaufnahme des Betriebes liegen.
  • Online-Bestellungen auf den gedruckten Bestand sind während der Schließzeit nicht möglich.
  • Die Nutzung der elektronischen Ressourcen ist für Angehörige der Universität wie bisher möglich (eduroam, AnyConnect-VPN); lediglich die Präsenznutzung von elektronischen Ressourcen in den UB-Räumen (rechtliche Lizenzbestimmungen) ist nicht möglich.
  • Es findet kein Fernleihverkehr statt, bitte keine Rücksendungen von entliehenen Medien mit der Post.
  • Führungen und Schulungen entfallen.

Bei Fragen wenden Sie sich zwischen 10:00 – 15:00 Uhr bitte telefonisch an:

  • Standort Stadtmitte (0711/685-82224 oder -82542)
  • Standort Vaihingen (0711/685-64096 oder -64763)

oder https://www.ub.uni-stuttgart.de/fragdieub/

 


Please note the following information regarding borrowing, fees, reservations, etc.

Both locations of Stuttgart University Library (City Centre and Vaihingen), the University Archive and all Institute Libraries will be closed to the public from Tue, March 17,2020, 6 pm until at least Sun, April 19, 2020.

During this time no physical media can be ordered, reserved, borrowed or returned.

  • All borrowed media (even if reserved) will be extended for the entire closing time.
  • During the closing time no new overdue fees are charged, which means they will be suspended for the duration of the closing time.
  • Reservations for borrowed media are retained. Reservations remain in place until one week after resumption of service.
  • Online orders for the printed stock are not possible during the closing time.
  • Members of the University can use the electronic resources as usual  (eduroam, AnyConnect-VPN); only the use of electronic resources within the library’s rooms (legal license regulations) is not possible.
  • There is no inter-library loan; please do not return borrowed media by mail.
  • Guided tours and training courses are cancelled.

If you have any questions, please contact us (10 a.m. – 3 p.m.)by telephone:

Location city center (0711/685-82224 or -82542)
Location Vaihingen (0711/685-64096 or -64763)

or https://www.ub.uni-stuttgart.de/fragdieub/

Neue Video-Tutorials verfügbar

Themen reichen von PUMA bis zum Datenbank-Informationssystem

Einige Dienste der Universitätsbibliothek lassen sich bequem von zu Hause am eigenen PC nutzen. Dazu sind auf YouTube neue Videos verfügbar. Wir haben aktuelle Tutorials zu den folgenden Themen erstellt:

  1. Einführung in PUMA
  2. Einführung in das Katalogsystem
  3. Scraping in PUMA
  4. PUMA-Browsererweiterung
  5. Elektronische Zeitschritenbibliothek (EZB)
  6. Gruppenfunktion in PUMA
  7. Datenbank-Infosystem (DBIS)
  8. Zitationsstile in PUMA
  9. Lokaler Elektronischer Aufsatzlieferdienst (LEA)
  10. Publikationen und Lesezeichen in PUMA hinzufügen
  11. Literaturlisten aus PUMA exportieren.

Unseren YouTube-Channel finden Sie unter: https://www.youtube.com/channel/UCZeKQ5RRRMDPCVVfDPyveZQ

Wir freuen uns über Kanal-Abos und Kommentare.

PC-Pool der UB geschlossen

Vorsichtsmaßnahmen in der UB-Stadtmitte führen zu Einschränkungen

Aus gegebenem Anlass hat das Rektoramt beschlossen, dass alle PC-Pools der Universität Stuttgart geschlossen werden. Von dieser Maßnahme ist daher auch der PC-Pool der UB (Eingangshalle im 1. Stock) betroffen. Diese Arbeitsplätze müssen gesperrt werden und stehen ab dem 13. März somit bis auf Weiteres nicht mehr zur Verfügung.

Anfragen hierzu bitte an: support@tik.uni-stuttgart.de; 0711/685-88001

Informationen zum Coronavirus

Alle aktuellen Hinweise für Studierende und Beschäftigte der Universität finden Sie auf den Informationsseiten der Universität

Bezüglich des Coronavirus steht die Universitätsleitung in engem Kontakt mit den zuständigen Referaten im Sozial- und Gesundheitsministerium.

Bitte beachten Sie daher die folgenden Hinweise zu aktuellen Informationen und Maßnahmen der Universität:

https://www.uni-stuttgart.de/universitaet/aktuelles/meldungen/corona/

Bitte tragen Sie dazu bei, dass Panik vermieden wird und halten Sie die entsprechenden Hygienehinweise ein: https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/

Erscheinungsjahr 2020 bei Springer E-Books lizenziert

Gute Neuigkeiten: auch 2020 können Studierende und Forschende topaktuelle E-Books des Springer-Verlags nutzen. Mittlerweile sind über 60.000 Springer-Titel campusweit abrufbar.

Die Universitätsbibliothek Stuttgart hat dieselben 25 E-Book-Pakete wie im Vorjahr beim Springer-Verlag für das Copyright-Jahr 2020 gekauft. Dadurch ist die standortunabhängige campusweite Literaturversorgung für Angehörige der Universität Stuttgart und die Besucher der Universitätsbibliothek mit topaktueller Fachliteratur weiterhin gewährleistet. Mittlerweile sind allein bei Springer über 60.000 E-Books für die Universität Stuttgart abrufbar. Die Titel sind aus folgenden Fachgebieten:

  • deutschsprachig:
    • Naturwissenschaften
    • Technik & Informatik
    • Wirtschaftswissenschaften
    • J.B. Metzler Geistewissenschaften
    • Sozialwissenschaften und Recht
    • Erziehungswissenschaften und Soziale Arbeit
  • englischsprachig:
    • Biomedical & Life Science
    • Business & Management
    • Chemistry & Materials Science
    • Computer Science
    • Earth & Environmental Science
    • Economics & Finance
    • Education
    • Energy
    • Engineering
    • History
    • Intelligent Technologies & Robotics
    • Literature, Cultural and Media Studies
    • Mathematics & Statistics
    • Physics & Astronomy
    • Political Science & International Studies
    • Professional & Applied Computing
    • Psychology
    • Religion & Philosophy
    • Social Sciences

Informationen und Links zu den gekauften Erscheinungsjahren erhalten Sie hier:
Springer-E-Book-Pakete

Pausenscheiben jetzt auch im Lesesaal Stadtmitte

Für ein faires Miteinander

Um lange Platzreservierungen zu vermeiden und
ein faires Miteinander zu unterstützen, finden Sie jetzt auch in der UB Stadtmitte die Pausenscheiben.

Benutzen Sie bitte eine Pausenscheibe, wenn Sie Ihren Arbeitsplatz in der Bibliothek für eine kurze Pause verlassen möchten.

Regelungen für die Nutzung der Pausenscheiben

Die Pausenscheiben sollen dazu beitragen, dass die Lernplätze nicht stundenlang mit Arbeitsmaterialien blockiert werden und dadurch für Anwesende nicht zur Verfügung stehen.

Bei Anregungen und Kritik wenden Sie sich bitte an: Frag die UB

Unibibliothek startet mit zwei neuen Projekten

Studie zu einer hochschulartenübergreifenden Zentralbibliothek und Verbesserung von Text- und Data Mining bei urheberrechtlich geschützten Werken

Die UB Stuttgart hat erfolgreich zwei Projekte aus dem Landesprogramm BW-BigDIWA – Wissenschaftliche Bibliotheken gestalten den digitalen Wandel – eingeworben.

Beim Projekt Campus-HUB geht es um eine Machbarkeitsstudie für eine neue Zentralbibliothek, die die benachbarten Hochschulen mit einbezieht. Beim Projekt Xsample sollen die urheberrechtlichen Voraussetzungen für transparente Forschung mit Text- und Data-Mining-Techniken für geschützte Werke technisch und rechtlich analysiert werden.

Geldgeber ist das Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg. Weitere Informationen:

Pressemitteilung der Universität Stuttgart vom 14.11.2019

Projekte der UB Stuttgart

E-Mail-Benachrichtigungen für Studierende

Verwendung der universitären E-Mail-Adresse

Ende September wurden einige Änderungen in den Datenflüssen der Bibliothek vorgenommen, damit Studierende sowohl Dienstleistungen der Universitätsbibliothek als auch der Universität mit einem einzigen Account (st……) nutzen können. Hier einige ergänzende Hinweise und Links:

Aufgrund der erfolgten Umstellung wird bei Studierenden der Universität Stuttgart die private E-Mail-Adresse, sofern sie früher im Bibliothekskonto vorhanden war, nicht mehr berücksichtigt. Es wird daher von der UB nur noch die universitäre E-Mail-Adresse (st……@stud.uni-stuttgart.de) zur Kommunikation genutzt.

Bitte achten Sie daher darauf, die universitären E-Mails regelmäßig selbst abzurufen oder sich für diese E-Mails auf dem Mailserver der Universität eine Weiterleitung einzurichten. Da Sie über diese E-Mail-Adresse natürlich auch von anderen Universitätseinrichtungen angeschrieben werden, ist das generell sinnvoll.

Ihre E-Mails können Sie bequem über die Weboberfläche unter https://mail.uni-stuttgart.de/ abrufen. Über die Weboberfläche können Sie auch eine Weiterleitung einrichten. Es ist auch möglich, das universitäre E-Mail-Konto in verschiedene E-Mail-Clients oder z.B. auf dem Smartphone einzubinden. Entsprechende Anleitungen des TIK finden Sie unter https://www.tik.uni-stuttgart.de/dienste-a-z/E-Mail-00004/ .

Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie in ILIAS nicht Ihre universitären E-Mails sehen, sondern nur die Nachrichten, die von anderen ILIAS-Nutzern in ILIAS an Sie gesandt werden (siehe ILIAS-Hilfe unter https://ilias3.uni-stuttgart.de/goto_Uni_Stuttgart_pg_293575_539538.html ). Die Nutzung von ILIAS ersetzt keinesfalls den Abruf Ihrer universitären E-Mails.

Wunschbuch-Digitalisierung

Ein neuer Service der Universitätsbibliothek

 

Möchten Sie ältere Werke aus der UB oder Ihrer Institutsbibliothek für Forschung oder Lehre digital nutzen?

Auf Anfrage scannen wir Titel Ihrer Wahl und stellen diese auf unserer Plattform für „Digitale Sammlungen“ bereit. Alle Werke erhalten dort eine dauerhafte Adresse (PURL) und sind somit eindeutig zitierbar. Mittels OCR sind die Digitalisate auch im Volltext durchsuchbar.

In unseren digitalen Sammlungen stehen alle Wunschbücher im Sinne des Open Access für jeden zur weiteren Nutzung zur Verfügung.

Als Wunschbuch kommen Werke in Frage:

  • die vor 1900 erschienen sind bzw. deren Autoren mehr als 70 Jahre tot sind.
  • deren Erhaltungszustand eine Digitalisierung erlaubt.

Kontakt: digitalisierung@ub.uni-stuttgart.de

https://www.ub.uni-stuttgart.de/suchen-bestellen/wunschbuch-digitalisierung/