Publikationsrichtlinie der Universität erschienen

Universität einigt sich auf allgemeingültige Standards für Veröffentlichungen

Recherche-PC in der UB reservieren

English version below

Datenbank-Recherchen in der UB in Zeiten von Corona nur mit Anmeldung

  • Sie können sich ab sofort für einen Recherche-PC in der UB (Bereich Stadtmitte oder Vaihingen) anmelden
  • Die mögliche Nutzungsdauer beträgt 90 Minuten pro Tag entweder von 10:15 – 11:45 Uhr oder von 13:00 – 14:30 Uhr
  • Buchungen für den aktuellen Tag können nur bis 8:00 Uhr morgens berücksichtigt werden
  • 2 Buchungen gleichzeitig (an jeweils unterschiedlichen Tagen) sind möglich
  • falls eine Mail-Adresse in Ihrem Nutzerkonto hinterlegt ist, können Sie sich über die Anmeldung per Mail informieren lassen

Bitte beachten Sie, dass Ihr Besuch nur unter Einhaltung der Aufenthaltsregeln der UB und unter Berücksichtigung des aktuellen SARS-CoV-2-Hygienekonzepts der Universität Stuttgart möglich ist. Die Lesesäle und Lernwelten müssen weiter geschlossen bleiben. Bitte denken Sie daran, dass diese Rechercheplätze vorwiegend für externe Nutzerinnen und Nutzer zur Verfügung stehen. Uniangehörige können sich von ihrem Arbeitsplatz und von außerhalb des Uninetzes in die Datenbanken und e-Zeitschriften einloggen.


Reserve a research computer in the library

Researching in the University Library during the Corona pandemic only with registration

  • You can now register for the use of a research computer in the University Library (City Center or Vaihingen location)
  • The possible time of use is 90 minutes per day, either from 10:15 a.m. to 11:45 a.m. or from 1:00 p.m. to 2:30 p.m.
  • Bookings for the current day can only be considered until 8:00 a.m.
  • 2 bookings are possible (on different days)
  • if there is an email address stored in your user account, you can be notified about the registration by email

Please note that your visit is only possible in compliance with the University Library regulations for visitors and in consideration of the current SARS-CoV-2 hygiene concept of the University of Stuttgart. The reading rooms and learning centers cannot be opened for studying and working. Please note that these research places are mainly available for external users. Members of the university can log into the databases and e-journals from their workplace and from outside the university network.

Bibliotheksrat (m/w/d), 100%, unbefristet)

Die Bewerbungsfrist endet am 06.09.2020

Beschreibung

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten (Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 117 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 50.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca 31.000 Print- und Online-Zeitschriften und 96.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Die UB sucht zum nächstmöglichen Termin einen

Bibliotheksrat (m/w/d, 100%, unbefristet)

Die Stelle ist unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt in A13.

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung von vorwiegend ingenieurwissenschaftlichen Fächern und Bereitschaft zur Betreuung fachfremder Fächer
    • Auswahl von Medien, Sacherschließung
    • Pflege von Präsenz- und Freihandbeständen
    • Koordinierung des Bestandsaufbaus mit den betroffenen Fakultäten und Instituten
    • fachliche Verantwortung des campusweiten Angebots an elektronischen Medien
    • Vermittlung fachbezogener Informationskompetenz
  • Neukonzeption der IK-Aktivitäten der UB im universitären Kontext
  • Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben in der Bibliotheksverwaltung

Vorausgesetzt wird die Teilnahme an Spät- und Samstagsdiensten im Benutzungsbereich der UB.

Wir erwarten:

  • Laufbahnprüfung für den höheren Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken oder einen gleichwertigen Abschluss
  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Bereitschaft zu Schulungs- oder Lehrtätigkeiten
  • Sicherer Umgang mit den üblichen Office-Anwendungen
  • Teamfähigkeit und Organisationstalent, kommunikative Kompetenz und Leistungsbereitschaft, verbunden mit einem Sinn für pragmatische Lösungen

Wir bieten:

  • Einen moderen Arbeitsplatz mit einem kollegialen und vielseitigem Arbeitsumfeld
  • Umfassende und intensive Einarbeitung
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Einen Arbeitsgeber mit breit gefächertem Fort- und Weiterbildungsangebot, einem betrieblichem Gesundheitsmanagement, flexible Arbeitszeiten und ein Jobticket

Für inhaltliche Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Mehl (0711/ 685 83625) zur Verfügung.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenwerk-Id 200729-384209 bis zum 06.09.2020  an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail (in max. 3 Dokumenten zusammengefasst) an personal@ub.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) (100%, befristet auf 3 Jahre)

Wir suchen Verstärkung

Beschreibung

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten (Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 119 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca. 30.000 Online-Zeitschriften und 81.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Im Rahmen des Projektes ReSUS möchte die Unibibliothek Stuttgart gemeinsam mit dem Institut für Architektur von Anwendungssystemen eine Lösung für das nachhaltige Archivieren und automatisierte Provisionieren von Forschungssoftware und -daten entwickeln. Darüber hinaus soll das Finden und Zitieren von Software erleichtert werden. Durch eine integrierte Lösung für das Vergeben und Auswerten von Softwarelizenzen soll zusätzlich die Nutzung von Forschungssoftware erleichtert werden. Für dieses Projekt sucht die UB einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) (100% befristet)

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Voraussetzung bis zur Entgeltgruppe E13 TV-L.

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben

  • Anforderungsanalyse und Definition des Veröffentlichungsprozesses von Forschungssoftware
  • Definition einer Lizenzontologie
  • Erarbeiten einer Methode zur Zitierbarkeit und Auffindbarkeit auf Basis geeigneter Metadaten
  • Implementierung von Schnittstellen zu bestehenden Diensten, Systemen und Komponenten, um eine webbasierte Plattform zur Archivierung und Veröffentlichung von Forschungssoftware zu schaffen

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium und Erfahrung mit Forschungssoftware
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in das Themengebiet Softwarelizenzen
  • Vertiefte Kenntnisse in der Software-Entwicklung erwünscht
  • Fachkenntnisse im Bereich Metadaten und Ontologien erwünscht
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team und im Austausch mit assoziierten Partnern
  • Fähigkeit zu selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten

Wir bieten Ihnen spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem hochmotiviertem Team. Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantworten Ihnen gerne Frau Hermann (Tel.:0711/685-82502) oder Frau Iglezakis (Tel.:0711/685-3648).

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen, Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenwerk-Id 200721-381636 bis zum 10.08.2020 an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstr. 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail (in max. 3 Dokumenten zusammengefasst) an personal@ub.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können. Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

Rundschreiben der Universitätsleitung zur eingeschränkten Bibliotheksbenutzung

University Administration circular on the restricted use of the University Library

Der Rektor der Universität Prof. Dr.-Ing. Wolfram Ressel und die Prorektorin für Informationstechnologie Dr. Simone Rehm haben gemeinsam eine aktuelle Stellungnahme (English version) zur eingeschränkten Nutzungssituation der Universitätsbibliothek veröffentlicht.

Kontaktdatenformular für den Bibliotheksbesuch

Neue Coronaverordnung des Landes macht Besucher-Erfassung erforderlich

Wir sind ab sofort verpflichtet, von allen Besucherinnen und Besuchern beim Betreten des Gebäudes ein Kontaktdatenformular (UB Stadtmitte, UB Vaihingen) gemäß CoronaVO, §§ 6 und 14 einzufordern.

Idealerweise bringen Sie das ausgefüllte Formular (s.o.) gleich zu Ihrem Besuch mit. Die Daten werden von uns vertraulich behandelt und nach einer vorgeschriebenen Frist vernichtet.

Wir bitten weiterhin um Ihr Verständnis.

Ihr UB-Team

Lesesäle und Lernwelten müssen weiter geschlossen bleiben

Info zur aktuellen Benutzungssituation

Eine Prüfung der Voraussetzungen für eine weitergehende Wiedereröffnung der Universitätsbibliothek hat ergeben, dass wir eine Aufhebung der momentanen Beschränkungen in nächster Zeit nicht verantworten können. Der Grund hierfür liegt an der gebäudebedingten schlechten Lüftungssituation in beiden Bibliotheksgebäuden. Laut eines Gutachtens läßt sich deshalb die Ansteckungsgefahr durch Aerosole derzeit nicht auf ein vertretbares Maß reduzieren.

Ausleihe und Rückgabe von Medien, Gebührenzahlung und Ausweiserstellung sind weiterhin von Montag bis Freitag 10:00-15:00 Uhr möglich. Wir werden zusätzlich ab 4. Juli auch Samstags von 10:00-15:00 Uhr öffnen. Leider können wir derzeit nur für diese genannten Bereiche, unter Anwendung der allgemeinen und universitären Hygieneregeln, einen Betrieb ohne erhöhtes Infektionsrisiko gewährleisten.

Wir bedauern dies sehr und überprüfen diese Vorgaben fortlaufend, um Ihnen zu jeder Zeit das bestmögliche Informationsangebot unter den gegebenen Umständen zur Verfügung stellen zu können.

 

Ihr UB-Team

Anschaffungswünsche können wieder erfüllt werden

Ab sofort können wieder Vorschläge über das übliche Formular entgegengenommen werden

Unser Formular für Anschaffungswünsche ist wieder freigeschaltet.

Inzwischen ist es uns wieder möglich, entsprechende Vorschläge entgegenzunehmen. Da wir trotzdem weiterhin erhebliche Einsparungen vornehmen müssen, kann es jedoch sein, dass die Anschaffungswünsche nicht ganz so großzügig wie in der Vergangenheit erfüllt werden können oder in einzelnen Fällen zurückgestellt werden müssen.

Wir werden versuchen, mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln eine bestmögliche Lösung für alle zu finden.

Ihr UB-Team

Öffnungszeiten ab Juli erweitert

Ausleihbetrieb jetzt auch wieder Samstags 10 – 15 Uhr möglich

Wir sind bemüht, unseren Service unter den aktuell erschwerten Bedingungen zu verbessern. Damit wir auch unseren berufstätigen Nutzern den Zugang zu den Ausleihdiensten ermöglichen können, öffnen wir ab Juli auch Samstags für den Ausleihebetrieb.

Hierzu haben wir die Öffnungszeiten auf Montag bis Samstag von 10 – 15 Uhr ausgedehnt.

Hierbei gelten alle Regeln, wie an den Werktagen auch. Zu beachten ist lediglich, dass Medien, die am Freitag für den anderen Bibliotheksstandort bestellt werden, erst am Montag bereitliegen und nicht am Folgetag.

Ihr UB-Team

Wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Bereich OER (m/w/d)

Die Bewerbungsfrist endet am 18.07.2020

Beschreibung

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten (Universitätscampus Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 119 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca 30.000 Online-Zeitschriften und 81.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Für das im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung des BMBF geförderten Projekts MakEd_digital sucht die Universitätsbibliothek Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Professional School of Education Stuttgart-Ludwigsburg (PSE) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d)

(TV-L E13, 50% befristet bis 31.12.2023)

 

Anforderungsprofil

Die Stelle ist im institutionenübergreifenden Projekt MakEd_digital angesiedelt. Das vom BMBF geförderte Vorhaben zielt auf die Entwicklung digitalisierungsbezogener Kompetenzen von angehenden Lehrpersonen zur Nutzung, Entwicklung und Reflexion digitaler Medien und Werkzeuge in Lehr-/Lernkontexten. Projektziel ist die Entwicklung und Implementierung didaktischer, digitaler Makerspaces als realer Ort oder als mobile Variante sowie als virtuelle Plattform mit Open Educational Resources (OER). Die Stelle ist in der Universitätsbibliothek der Universität Stuttgart angesiedelt.

Im Projektteam sind Sie verantwortlich für die Schulung und Beratung der Nutzung und Produktion von OER, der Erschließung vorhandener OER und der urheberrechtlichen Orientierung der Nutzer*innen des Makerspaces. Außerdem konzeptionieren, koordinieren und verbessern Sie die Workflows im Zusammenspiel mit dem Landesbildungsserver und dem Zentralen OER Repositorium (ZOERR) der baden-württembergischen Hochschulen.

Das sollten Sie mitbringen:

Sie haben Ihr für die Tätigkeit einschlägiges Studium erfolgreich abgeschlossen oder besitzen Berufserfahrung in diesem Bereich. Freie Lizenzen (vor allem Creative Commons) sind Ihnen genauso vertraut wie die einschlägigen Metadatenstandards im E-Learning-Bereich. Sie haben Spaß daran, motivierte Lehrende und Lernende zu schulen und mit ihnen Neues zu entwickeln. Ihre konzeptionellen und kommunikativen Fähigkeiten helfen Ihnen dabei, Einzelvorhaben erfolgreich zu initiieren und durchzuführen. Deutsch und möglichst auch Englisch beherrschen Sie fließend in Wort und Schrift.

Die Bereitschaft sich in Dokumentenserver-Software einzuarbeiten ist vorhanden. Kenntnisse  in OER-Repositorien sind wünschenswert.

Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr Stefan Drößler  (Tel.:0711/685-83509) .

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Arbeit in einer guten Arbeitsatmosphäre und einem innovativem Umfeld.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen erhöhen. Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenwerk-Id S-2020-06-26-315265 bis zum 18.07.2020  an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder per E-Mail (in max. 3 Dokumenten zusammengefasst) an personal@ub.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.