Die Enzyklopädie Erziehungwissenschaften Online

Ab sofort für den elektronischen Zugriff lizenziert!

Die Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online bereitet das verfügbare Wissen der Erziehungswissenschaft in Form von Handbuchartikeln auf. Die Gliederung der EEO in verschiedene Fachgebiete folgt keiner wissenschaftstheoretisch fundierten Systematik, sondern bildet die historisch gewachsene Ausdifferenzierung des Faches ab.
Aufgenommen werden Grundlagentexte unterschiedlicher Art, von Handbuchartikeln und Übersichtsdarstellungen bis zu kommentierten Quellen und Literaturberichten, von speziellen Einzeldarstellungen bis zu essayistischen Entwürfen – jeweils auf aktuellem Wissensstand.

Direkt zur Recherche

SQ-Modul zum Bibliotheksbau Campus-HUB: Anmeldung bis 13.10.

Bauen mit LEGO® SERIOUS PLAY®

Von Koepernick – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=62336097

Inhalt des SQ-Moduls:

Die Studierenden entwerfen ein multiperspektivisches Bild für ein neu zu errichtendes Campus-HUB-Gebäude und dessen Nutzung in circa 10 – 15 Jahren. Dazu steht ihnen die LEGO® SERIOUS PLAY®-Methode zur Verfügung.
LEGO® SERIOUS PLAY® ist eine innovative Problemlösungs-, Kommunikations- und Kreativmethode. Sie basiert auf der grundlegenden Idee, dass jeder Gedanke, jedes Erlebnis oder Vorhaben in Form von dreidimensionalen Legomodellen visualisiert werden kann. „Serious Play“ bedeutet dabei, dass in einem moderierten Prozess konkrete Themen- und Problemstellungen bearbeitet werden können.

Weiter Informationen und Anmeldung zum SQ-Modul in C@mpus

Studentische Hilfskraft gesucht

Lust auf Programmierung, Recherche (im Bereich Software-Lizenzen) und/oder Organisationstalent?

Im Rahmen des DFG-Projektes ReSUS entwickelt die Unibibliothek Stuttgart gemeinsam mit dem Institut für Architektur von Anwendungssystemen eine Plattform, die Forschende dabei unterstützen soll, ihre Forschungssoftware mit einer geeigneten Lizenz einfach nachnutzbar zur veröffentlichen. Für dieses Projekt sucht die UB eine studentische Hilfskraft (m/w/d).

Das Projekt bietet sehr vielfältige Aufgaben aus verschiedenen Bereichen. So gehört die Erstellung einer Lizenzontologie genauso zu den Projektzielen, wie die Programmierung von Schnittstellen und die Organisation von Anwenderworkshops. Je nach ihren Interessen und Vorkenntnissen können also verschiedene Aufgaben auf Sie zukommen, wie:

  • Unterstützung bei der Lizenzrecherche und Metadatenmodellierung
  • Mithilfe bei der Organisation und Durchführung von Anwenderworkshops
  • Unterstützung bei der Implementierung von REST-APIs und Schnittstellen zu bestehenden Diensten

Anforderungsprofil

Das sollten Sie mitbringen:

  • Kenntnisse oder Bereitschaft zur Einarbeitung in die Themen Software-Lizenzen und/oder Metadaten/semantische Modellierung
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Bereitschaft und Fähigkeit zur Zusammenarbeit im Team und eigenständiges Arbeiten
  • (Grundlegende) Programmierkenntnisse in Python und/oder Java und/oder
  • Organisationstalent und/oder
  • Recherche-Erfahrung

Arbeitszeit, Arbeitsort

Die Arbeitszeit beträgt 19h Stunden pro Woche. Die Stelle ist teilbar. Die Arbeitszeiten können pro Semester in Absprache flexibel eingerichtet werden. Arbeitsort ist die Universitätsbibliothek Stadtmitte.

Wir bieten Ihnen spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem hochmotivierten Team. Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantworten Ihnen gerne Frau Hermann (Tel.: 0711/685-82502) oder Frau Iglezakis (Tel.: 0711/685-3648).

Formlose Bewerbungen unter Angabe des Studienfachs/der Studienfächer und des Semesters richten Sie bitte bis spätestens zum 31.10.2020 per E-Mail an fokus@izus.uni-stuttgart.de

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

Bibliothek des Betriebswirtschaftlichen Instituts wieder geöffnet

Anmeldung erforderlich!

Für Studierende, die sich über eine Buchungsplattform anmelden, hat die BWI-Bibliothek ab sofort wieder geöffnet.

Das arbeiten in den Räumlichkeiten des BWI ist für 10 angemeldete Studierende der Uni Stuttgart möglich.

Wir bieten verkürzte Öffnungszeiten an:
Montags bis Donnerstags zwei Zeitfenster von 10-13 h und von 14-18 h und Freitags ein Zeitfenster von 10-13 h.

 

Der Neue Pauly Online

Nutzen Sie das Standardnachschlagewerk zum Altertum jetzt auch online!

Der „Neue Pauly” ist die umfangreichste moderne Enzyklopädie zur Antike und ihrer Rezeptionsgeschichte. Die zweisprachige Online-Datenbank „Brill’s New Pauly” umfasst alle Bände der gedruckten Ausgabe von „Der Neue Pauly” und deren englische Übersetzung. Die Universiätsbibliothek hat auch beide Supplementbände lizenziert.

Direkt zur Recherche

Inhaltliche Schwerpunkte des antiken Teils bilden der Nachweis des prägenden Einflusses des Orients auf die griechisch-römische Kultur, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Privatleben sowie die Entwicklungsgeschichte der philosophischen Begriffe. Der rezeptionsgeschichtliche Teil behandelt Bereiche wie Kunst und Literatur, Wissenschafts,- Erziehungs- und Bildungsgeschichte, Naturwissenschaften, Recht, Religion, Architektur und Archäologie, Kulturreligionen, Epochenbegriffe u.a.

ARTstor – bis 31.12.

Coronabedingte Freischaltung des weltweit größten Bildarchivs für Forschung, Lehre und Studium

(Bildquelle: ARTstor)

Bis Ende 2020 kann im Campusnetz der Uni Stuttgart die Datenbank ARTstor – Images for Education & Scholarship genutzt werden. Dabei handelt es sich um ein Schwesterprojekt von JSTOR.

ARTstor ist eine amerikanische Bilddatenbank mit aktuell über 2,5 Millionen Bildern aus Museen, Sammlungen, Archiven und von Künstlern. Sie umfasst breit gefächerte Themengebiete wie Kunst, Architektur, Musik, Religion, Anthropologie, Literatur, Weltgeschichte, Amerikanistik, Asienwissenschaften, klassische Philologie, Mediävistik und Renaissance-Studien.
Digitale Bilder aus bedeutende Sammlungen wie die des Metropolitan Museum of Art, Museum of Modern Art, American Council for Southern Asian Art Collection, Ethnology Collection der Harvard University oder dem Illustrated Bartsch können für Forschung, Lehre und Studium verwendet werden.

Zugriff nur aus dem Uninetzwerk oder per VPN!
Um die Datenbank in vollem Umfang nutzen und um Bilder auch herunter laden zu können, ist zusätzlich noch eine persönliche kostenfreie Registrierung bei ARTstor nötig.

Einführende Videos und Tutorials auf YouTube:

  • Kurzeinführung
  • erste eigene Anmeldung
  • Erstellen einer eigenen Bildersammlung
  • Einbinden von ARTstor-Material in PowerPoint
  • rechtliche Hinweise zur Arbeit mit den ARTstor-Bildern

Für die Nutzung ist ein personalisierter Zugang beim Anbieter notwendig. Die Nutzung ist freiweilig, die datenschutzrechtliche Verantwortung liegt beim Anbieter.

Bibliotheksfachangestellten (m/w/d) (100%, befristet)

Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2020

Beschreibung

Die Universitätsbibliothek Stuttgart (UB) ist eine wissenschaftliche Universalbibliothek mit zwei Standorten ( Stadtmitte und Vaihingen) und Zentrum eines Bibliothekssystems mit 119 Institutsbibliotheken. Die UB betreut ca. 32.000 Benutzer und verfügt über ca. 1,65 Millionen Medieneinheiten sowie ca 30.000 Online-Zeitschriften und 81.000 E-Books. Sie entwickelt innovative Informationsdienste für Studium, Lehre und Forschung und führt laufend größere und kleinere Projekte durch.

Die UB sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Benutzungsabteilung am Standort Stuttgart-Vaihingen einen

Bibliotheksfachangestellten (m/w/d) (100%)

  • Die Stelle ist zunächst befristet auf 1 Jahr. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (E5 -TV-L). Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Anforderungsprofil

Ihre Aufgaben:

  • Ausleihe und Rücknahme von Medien
  • Bearbeiten von Bestellungen, Benutzerneuan- und ummeldungen
  • Annahme von Gebühren
  • Benutzerberatung bei einfachen Fragen und Weitervermittlung bei schwierigen Fragen
  • Mitarbeit beim Ausheben und Rückstellen gedruckter Bestände im geschlossenen Magazin und Freihandbereich
  • Revisions-, Sortier- und Rückarbeiten in Magazin, Freihandbereich und Lesesaal
  • regelmäßige Übernahme von Spät- und Samstagsdiensten in der Leihstelle

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Fachangestellte/n für Medien- und Informationsdienste
  • sicheres, serviceorientiertes Auftreten im Umgang mit Benutzern
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Grundkenntnisse einer Fremdsprache (bevorzugt englisch oder französisch) erwünscht
  • Erfahrung im Umgang mit Bibliothekssoftware (aDIS/BMS wünschenswert)
  • Grundkenntnisse der üblichen Office-Anwendungen
  • Flexibilität und Teamfähigkeit sowie Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Arbeit in einem innovativen Umfeld, eine gute Arbeitsatmosphäre und ein breit gefächertes Fort- und Weiterbildungsangebot.

Die Universität Stuttgart möchte den Anteil der Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, erhöhen. Einschlägig qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellennummer (Job-Id): 200825-393471 bis zum 30.09.2020 an die Universitätsbibliothek Stuttgart, Personalstelle, Holzgartenstraße 16, 70174 Stuttgart oder elektronisch per E-Mail an personal@ub.uni-stuttgart.de in max. 3 Dokumenten zusammengefasst.

Bitte beachten Sie bei der Übersendung Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass bei dieser Übermittlung Ihre Daten unverschlüsselt sind und unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden können.

Fragen zum Inhalt der ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne Frau Ute Dittmar (Tel.: 0711/685-64044).

Die Informationen zum Umgang mit Bewerberdaten nach Art. 13 DS-GVO können Sie im Internet unter https://uni-stuttgart.de/datenschutz/bewerbung einsehen.

Publikationsrichtlinie der Universität erschienen

Universität einigt sich auf allgemeingültige Standards für Veröffentlichungen

Recherche-PC in der UB reservieren

English version below

Datenbank-Recherchen in der UB in Zeiten von Corona nur mit Anmeldung

  • Sie können sich ab sofort für einen Recherche-PC in der UB (Bereich Stadtmitte oder Vaihingen) anmelden
  • Die mögliche Nutzungsdauer beträgt 90 Minuten pro Tag entweder von 10:15 – 11:45 Uhr oder von 13:00 – 14:30 Uhr
  • Buchungen für den aktuellen Tag können nur bis 8:00 Uhr morgens berücksichtigt werden
  • 2 Buchungen gleichzeitig (an jeweils unterschiedlichen Tagen) sind möglich
  • falls eine Mail-Adresse in Ihrem Nutzerkonto hinterlegt ist, können Sie sich über die Anmeldung per Mail informieren lassen

Bitte beachten Sie, dass Ihr Besuch nur unter Einhaltung der Aufenthaltsregeln der UB und unter Berücksichtigung des aktuellen SARS-CoV-2-Hygienekonzepts der Universität Stuttgart möglich ist. Die Lesesäle und Lernwelten müssen weiter geschlossen bleiben. Bitte denken Sie daran, dass diese Rechercheplätze vorwiegend für externe Nutzerinnen und Nutzer zur Verfügung stehen. Uniangehörige können sich von ihrem Arbeitsplatz und von außerhalb des Uninetzes in die Datenbanken und e-Zeitschriften einloggen.


Reserve a research computer in the library

Researching in the University Library during the Corona pandemic only with registration

  • You can now register for the use of a research computer in the University Library (City Center or Vaihingen location)
  • The possible time of use is 90 minutes per day, either from 10:15 a.m. to 11:45 a.m. or from 1:00 p.m. to 2:30 p.m.
  • Bookings for the current day can only be considered until 8:00 a.m.
  • 2 bookings are possible (on different days)
  • if there is an email address stored in your user account, you can be notified about the registration by email

Please note that your visit is only possible in compliance with the University Library regulations for visitors and in consideration of the current SARS-CoV-2 hygiene concept of the University of Stuttgart. The reading rooms and learning centers cannot be opened for studying and working. Please note that these research places are mainly available for external users. Members of the university can log into the databases and e-journals from their workplace and from outside the university network.