Sanierungsmaßnahmen in der UB Stadtmitte

Neue Gruppenarbeitsflächen entstehen

Universitätsbibliothek Stuttgart, Standort Stadtmitte, Stuttgart, 08.06.2016
Universitätsbibliothek Stuttgart, Standort Stadtmitte, Stuttgart, 08.06.2016

In der UB finden ab sofort vorbereitende Arbeiten für die ab Mitte Juli beginnenden Sanierungsarbeiten statt. Ziel der Sanierung wird die Schaffung zusätzlicher Gruppenarbeitsflächen im 2. Obergeschoss im Bereich der Zeitschriftenhandbibliothek sein.

Wir haben in den letzten Wochen bereits damit begonnen, gedruckte Zeitschriftenbände, für die elektronische Äquivalente zur Verfügung stehen, auszusondern, um Flächen für Gruppenarbeit freizuräumen. Da es nicht für alle Zeitschriften elektronische Zugangsmöglichkeiten gibt, werden einige tausend Bände gedruckter Zeitschriften übrig bleiben.

Diese werden in den nächsten ca. 3 Wochen in den Lesesaalbereich im 1. Obergeschoss verlagert. Die frei werdenden Regale werden wir nutzen, um die mittlerweile arg in die Jahre gekommenen Regale im Bereich des Architekturbestands sukzessive auszutauschen.

Das bedeutet leider ein erhöhtes Lärmaufkommen im Lesesaal in den nächsten Wochen. Wir bitten dies zu entschuldigen, gehen aber davon aus, dass sich nach Abschluss aller Sanierungsarbeiten im November die Arbeitsbedingungen deutlich verbessert haben werden.

Neue Möbel

Im Dezember haben wir einige Veränderungen der Arbeits- und Aufenthaltsmöglichkeiten im Erdgeschoss der UB Stadtmitte vorgenommen. Die Neumöblierung wurde wegen des Brandschutzes und besserer Zugangswege für Notarzteinsätze notwendig. Das bedeutet leider eine gewisse Reduzierung der Arbeitsplätze im Foyer. Als Ausgleich werden wir sowohl am Standort Stadtmitte als auch in Vaihingen weitere moderne, elektrifizierte und teilweise mit Präsentationsinfrastruktur ausgestattete Gruppenarbeitsflächen bereitstellen.

Die Trennwände erlauben ein geschützteres Arbeiten, helfen aber auch, einen Rettungsweg für Notarzteinsätze und Brandfälle frei zu halten.

Foto: UB

13. Januar 2016; webredaktion / sdr

Sanierung am Standort Vaihingen abgeschlossen

Die Umbauarbeiten im Freihandbereich Vaihingen sind, bis auf einige wenige Restarbeiten, beendet.
Alle Freihandbücher stehen nun wieder frei zugänglich im EG  für unsere Nutzer bereit und können selbst ausgeliehen werden.

Auch die Fachgruppen K (Metall- und Hüttenkunde), L (Bergbau, Geophysik, Geodäsie) und M (Geologie, Hydrologie, Mineralogie, Kristallkunde), die sich vorher auf der 2. Ebene befanden, sind ins EG umgezogen.

Da im renovierten Freihandbereich keine Nutzerarbeitsplätze mehr zur Verfügung stehen, wurden auf der freigewordenen Fläche auf der 2. Ebene zusätzliche Arbeitstische aufgestellt.

12. November 2015; webredaktion / ra

Umbau Bereichsbibliothek Mathematik / Physik beendet

UPDATE: Nach vier Monaten mit Umbau und Renovierung ist seit heute die Bereichsbibliothek Mathematik / Physik wieder für Benutzerinnen und Benutzer geöffnet.

Durch Zusatzmittel des Landes und des Bundes war es möglich, auf die unzureichende Ausstattung mit modernen Arbeitsplätzen, die veralteten Elektroinstallationen und den schlechten allgemeinen Zustand der Bereichsbibliothek zu reagieren. Dabei wurden folgende Maßnahmen durchgeführt:

  • Einrichtung von ca. 160 modernen, adäquat ausgestatteten Einzel- und Gruppenarbeitsplätzen mit Steckdosen und Beleuchtung
  • Verbesserung des WLAN-Zugangs durch die Installation zusätzlicher Access-Points
  • Renovierung der Räumlichkeiten

Neuheiten:

  • An vier Arbeitsplätzen stehen Monitore zur Verfügung, an die mitgebrachte Laptops angeschlossen werden können (wird in den nächsten Tagen aufgebaut).
  • Alle Gruppenarbeitsbereiche sind mit Whiteboards ausgestattet, Stifte und Magnete erhalten Sie gegen Pfand an der Leihstelle.
  • Für die Gruppenarbeit stehen mobile Stellwände zur Verfügung, um zusätzlichen Lärm- und Sichtschutz zu ermöglichen.

Links: Bilder vom Umbau


 

Schließung 11.08.- 12.12.2014

Der Universitätsbibliothek stehen in diesem Jahr unerwartet Mittel zur Verfügung, um auf die unzureichende Ausstattung mit modernen Arbeitsplätzen, die veralteten Elektroinstallationen und den schlechten allgemeinen Zustand der Bereichsbibliothek Mathematik / Physik zu reagieren. Diese Mittel dienen zweckgebunden der Einrichtung von elektronischen Arbeitsplätzen zur Verbesserung der Lehre und müssen bereits in diesem Jahr ausgegeben werden. Gleichzeitig sind – wegen Wasserschäden in den Bereichsbibliotheken Mathematik und Physik – überraschend dringende Reparatur- und Wartungsarbeiten an den Fenstern notwendig geworden.

Daher ist es notwendig, kurzfristig mit dem Umbau zu beginnen – die Bereichsbibliothek wird voraussichtlich vom 11.08.2014 – 12.12.2014 geschlossen sein.

Folgende Maßnahmen sollen im Laufe des Jahres umgesetzt werden:

  • Einrichtung von ca. 160 modernen, adäquat ausgestatteten Einzel- und Gruppenarbeitsplätzen mit Steckdosen und Beleuchtung
  • Verbesserung des WLAN-Zugangs durch die Installation zusätzlicher Access-Points
  • Renovierung der Räumlichkeiten
    • Sanierung der undichten Fenster
    • Neue Elektroinstallationen
    • Malerarbeiten
    • Neuer Fußboden
    • Ausstattung mit neuen Regalen
    • Kleinere Brandschutzmaßnahmen

Wichtigstes Ziel des Umbaus ist es die Lern- und Lärmsituation in der Bereichsbibliothek zu verbessern und eine moderne und angenehme Lernumgebung zu schaffen.

15. Dezember 2014; th