Feature des Monats: Import von Publikationslisten bei PUMA

Neues Template, mehr PUMA: Hier erklären wir, wie man bereits vorhandene Publikationslisten in PUMA importieren kann, um sie so mit Hilfe des PUMA-Plugins für OpenCms, TYPO3 oder Wordpress in eine Homepage einzubinden.

Im Rahmen der Umstellung der Webseiten der Uni Stuttgart auf das Template 3.0 soll nun auch vermehrt das OpenCms Plugin für PUMA genuzt werden. In diesem Zusammenhang erklären wir, wie man bereits vorhandene Publikationslisten in PUMA importieren kann, um sie daraufhin in die Homepage mit einzubauen.

Import als BibTeX-Schnipsel oder .bib-Datei

Dafür ist es am hilfreichsten, wenn die Liste bereits im BibTeX-Format vorliegt oder nach BibTeX exportiert wird. Dann kann man entweder den BibTeX-Schnipsel per copy/paste bei PUMA einfügen (a) oder die .bib-Datei hochladen (b).

(a) Das BibTeX-File direkt als Schnipsel einfügen.

Alternativ kann man über die Option „Publikationen importieren“ auch die BibTeX-Datei hochladen:

(b) Unter „Eintragen“ und „Publikationen importieren“ kann man alternativ auch die BibTeX-Datei hochladen.
Einträge vor dem Abspeichern bearbeiten

In beiden Fällen gibt es die Möglichkeit, die Einträge vor dem Abspeichern noch zu bearbeiten, Tags hinzuzufügen und die Sichtbarkeit einzustellen. Dafür kann man unter den „Erweiterten Einstellungen“ die Option „Vor Import bearbeiten“ auswählen:

Klickt man dieses Kästchen an, so öffnet sich vor dem endgültigen Import noch einmal ein Fenster mit verschiedenen Möglichkeiten der Bearbeitung.

Hier können die verschiedenen Optionen angewählt werden.

Die ausgewählten Einträge wurden jetzt in die persönliche Sammlung und gegebenenfalls noch in eine Gruppe aufgenommen und können nun wie üblich mit Hilfe des PUMA-Plugins für OpenCms, TYPO 3 oder WordPress in die Homepage eingebunden werden.

Tagung zum wissenschaftlichen Publizieren

25. Oktober von 10-16 Uhr im Vortragssaal der UB Stadtmitte

Anlässlich der International Open Access Week 2017 findet in der UB Stuttgart am Mittwoch, den 25. Oktober eine Fachtagung zum wissenschaftlichen Publizieren statt. Thema: Publish or Perish: Wissenschaftliches Publizieren zwischen Peer Group, Kostenexplosion und Open Access.

Folgen Sie uns auf Twitter: #stuttgarteroatag2017

Weitere Informationen:

http://blog.ub.uni-stuttgart.de/event/open-access-tagung-publish-or-perish/

FOLIO-Informationstag in der UB Stadtmitte

Fachtagung zu Bibliotheksmanagement-Systemen am 17./18.10.

Am 17./18. Oktober ist die Universitätsbibliothek Stuttgart Gastgeber des „FOLIO-Informationstags“. Software-Experten, Anwender aus dem Bibliothekswesen und Firmenvertreter diskutieren im Vortragssaal der UB Stadtmitte neue Entwicklungen zum Bibliotheksmanagementsystem FOLIO.

Veranstaltungsseite mit Programm:

FOLIO-Informationstag Stuttgart

Hintergrundinfos zur Software:

https://de.wikipedia.org/wiki/Folio_(Bibliothekssoftware)